dLan 200 AVplus, Devolo

Henry Balaszeskul meldet aus Schweiz folgendes Produkt: dLan 200 AVplus, Hersteller: Devolo

Kaufmonat: Oktober 2011, Schadensmonat: September 2012

Das hat mich geärgert:

Dieser Powerline Adapter funktionierte bis zum 02. September 2012 ohne Problem. Dann gab er ohne jeglichen Grund seinen Dienst auf. Er bekommt noch seinen Strom wird aber in unserem Hausnetz nicht mehr gefunden. Alles Neustarten und Software Update hat nichts genützt. Man kann ihn so nicht mehr nutzen und der Händler nimmt ihn auch nicht zurück. Da er hinten vernietet ist kann ich ihn auch nicht öffnen. Ich nehme an das hier ein Bauteil im Gerät bewusst so gewählt wurde das es bei Dauerbenutzung kaputt geht. Nun kann ich mir einen neuen besorgen da es immer noch günstiger ist als das ganz System auszutauschen. Mal sehen wie lang dieser funktioniert?

— Ist es Dir auch so ergangen? Sage Deine Meinung dazu im Kommentar.

MURKS? NEIN DANKE!

5
Leave a Reply

avatar
5 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
ingmuehliMartina Müllerobsolenszenzadamsh Recent comment authors
  Subscribe  
newest oldest most voted
Notify of
adamsh
Guest
adamsh

Hallo!

1) Blinken alle LEDs?

2) Hast Du die Varianten im Zwischenstecker oder im alten, großen Gehäuse? Im alten, großen Gehäuse funktionieren diese bie uns seit Jahren.

3) Diese Schaltungen sind zwingenderweise elektrisch und thermisch hoch belastet.

4) Man kann auch massive Probleme mit einigen Chips unterstellen, die einfach dieser Beanspruchung nicht standhalten.

5) Wie lange ist die Gewährleistungsfrist in der Schweiz? Hier in D-Land ist sie zwei Jahre…. und dieser Fehler hätte von Anfang an bestanden. …. Daher wäre Devolo in der Gewährleistung.

6) Wende Dich direkt an Devolo in Aachen….

Hans

obsolenszenz
Guest
obsolenszenz

“4) Man kann auch massive Probleme mit einigen Chips unterstellen, die einfach dieser Beanspruchung nicht standhalten.”

die Geräte strahlen massiv und sind beispielsweise in Österreich verboten weil die Häuser bis ins ALL abstrahlen.
Das Feld ist so stark das Funk usw. gestört wird.
Eine solche Sendeleistung in einer kleinen Box kann auf Dauer nicht gut gehen.

Martina Müller
Guest

Lieber Herr Balaszeskul, Ich benutze seit 6 Jahren Powerline-Adapter von Devolo und ich kann Ihnen raten, den defekten Adapter nach Rücksprache mit Devolo zurückzusenden. Ich gehe davon aus, dass sich die Fa. Devolo kulant zeigt. Vor 6 Jahren habe ich mein gesamtes Hausnetz mit Devolo “verkabelt” und es kamen immerhin 8 Devoloadapter 100 der verschiedensten Ausführungen zum Einsatz. Nach 5 Jahren musste ich wegen einer höheren Bandbreite auf 200 AVplus umsteigen und habe auch mit diesem nicht einen Ausfall in ca. einem Jahr (Dauereinsatz). Einigen Kunden von mir habe ich die D-Lan-Alternative mangels WLan o. ä. empfohlen. Bisher gab es… Read more »

muehli
Guest
muehli

Hallo,
das Gleiche passiert bei den Teilen von TP-Link. Das läßt sich leicht reparieren, dort ist eine Schraube im Gehäuse unter dem Aufkleber, rausschrauben und dann mit zarter Gewalt die Gehäusehälften auseinander machen. Dann den 1500uF Elko tauschen, und siehe da, alles geht besser als vorher.
Schlechte Elkos sind ganz oft für Totalausfälle verantwortlich, da sie in der billig Version nur 1500 bis 2000 Std halten. Das ist wohl so gewollt.

ing
Guest
ing

Dieser Fehler ist mir leider auch bekannt.
In meinem Fall ist das Gerät jedoch Glücklicherweise kurz vor Gewährleistungsende ausgefallen und der Händler hat mir den Kaufpreis erstattet.