Camcorder 2000HD, SANYO

Hans Hedrich meldet folgenden Fall: Produkt 2000HD Camcorder  Hersteller SANYO

Kaufdatum Mai 2009, der Schaden passierte Januar 2011

Das ist mir wichtig! Das hat mich genervt!

1. Der SANYO-2000HD-Camcorder verkuerzt die Speicherdauer von neuen Fremdakkus auf bis zu 20-25% der normalen Speicherdauer – eine besonders perfide Form der geplanten Obsoleszenz, da man geneigt ist, die Schwaeche bei den Akkuss zu suchen… Dabei sind die Camcorder so eingestellt, dass ihre Software Fremdakkus als solche erkennt und “diskriminierend” behandelt – sprich, ihre Speicherzeit drastisch verkuerzt, damit man gefaelligst das Originalteil kauft.
Zum Beweis: habe gleichzeitig mehrere Fremdakku-Fabrikate gekauft und keiner von ihnen hielt von Anbeginn an laenger als 30% der Speicherzeit der SANYO-Originalakkus.
(Auf Telepolis gab es speziell zu dieser Form der Obsoleszenz von Fremdakkus mal einen Artikel – so dass das Thema als solches schon bekannt ist…)

2. DER SANYO-2000-HD-Camcorder hat Schwaechen, die fruehere 08/15- Kameras vor 20 Jahren nicht hatten – folglich erklaeren sich dies nur durch absichtlichen Eingriff/Planung seitens des Herstellers. So lassen sich keine manuellen Einstellungen von Schaerfe, Fokus und Blende mehr vornehmen, sobald die Kamera filmt – also genau dann, wenn man logischerweise die manuellen Einstellungen am meisten benoetigt. Vor und nach dem Filmen kann man hingegen nach Belieben alle Parameter veraendern… Schlage fuer diese Art von Problem de Begriff der “eingebauten Funktionsbehinderung/-verweigerung” vor.

Ist es Dir auch so ergangen? Sage bitte Deine Meinung im Kommentar.

MURKS? NEIN DANKE!

1
Leave a Reply

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Stefan Schridde Recent comment authors
  Subscribe  
newest oldest most voted
Notify of